Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Feuerwehr

Feuer nach Grillunfall in der Meyertwiete

Norderstedt (em) Die Freiwillige Feuerwehr Garstedt wurde am Dienstagnachmittag (13.07.2021) gegen 16:15 Uhr mit dem Alarmstichwort "Feuer - Brennt Gasgrill am Gebäude" in die Meyertwiete alarmiert. Als die Einsatzkräfte wenige Minuten später vor Ort eintrafen, bestätigte sich die gemeldete Lage. Das Feuer hatte sich bereits auf umstehende Gartenmöbel und eine Gartenlaube ausgebreitet. Von dieser drohte eine weitere Brandausbreitung entlang der Fassade des 3-stöckigen Mehrfamilienhauses.

Umgehend wurde durch einen Atemschutztrupp die Brandbekämpfung mit einem C-Rohr eingeleitet. Parallel wurde ein weiteres C-Rohr eingesetzt, um zwei Gasflaschen herunterzukühlen. Durch das schnelle Eingreifen konnte das Feuer zügig gelöscht und eine weitere Brandausbreitung verhindert werden. Ein Anwohner wurde durch den Rettungsdienst versorgt und im weiteren Einsatzverlauf in eine umliegende Klinik transportiert. Der zunächst auf Grund der ersten Lagemeldung mitalarmierte Rettungshubschrauber "Christoph 42" aus Rendsburg war an der Einsatzstelle nicht erforderlich und konnte seinen Anflug abbrechen.

Gegen 17:30 Uhr waren die Maßnahmen der Feuerwehr abgeschlossen. Zur Brandursache und Schadenhöhe kann Seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden. Die Feuerwehr war vor Ort mit sechs Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften tätig.

Originaltext: Feuerwehr Norderstedt

norderstedt Feuerwehr
Navigation
Termine heute