Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Katja Rathje-Hoffmann

Mehr Sicherheit für Altenheimbewohner

Norderstedt/Kreis Segeberg (em) Für die von der Corona Pandemie besonders betroffenen Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen zeichnet sich ein Silberstreif am Horizont ab, lobt die Norderstedter Landtagsabgeordnete und sozialpolitische Sprecherin der CDU Landtagsfraktion, Katja Rathje-Hoffmann.

Das Altenpflegeheim Scheel in Norderstedt bietet ab sofort zur Sicherheit vor Corona den Antigen-Schnelltest für Angehörige der Bewohner an. Gerade in der Zeit um Weihnachten ist es den meisten Menschen ein großes Bedürfnis, Zeit mit den Angehörigen zu verbringen. Durch die angebotenen und kostenlosen Schnelltests kann die Sicherheit der dort lebenden Menschen verbessert werden. Schon wenige Minuten nach dem Test können Besucher bei einem negativen Testergebnis ihre Lieben besuchen.

Das ist ein vorbildlicher weiterer Schritt zu mehr Normalität und Sich erheit. Die größten Hoffnungen und Erwartungen liegen auch bei den angekündigten Impfungen für Bewohner und Mitarbeiter von Alten- und Pflegeheimen, sagt Rathje-Hoffmann abschließend.

Antigen-Schnelltests auf COVID-19 für Besucherinnen und Besucher
Für die Antigen-Schnelltests auf COVID-19 für Besucherinnen und Besucher möchten wir Ihnen weitere Möglichkeiten, auch am Wochenende, bieten. Durch die Schnelltests kann die Sicherheit für die bei uns lebenden Menschen weiter verbessert werden.

Besucherinnen und Besucher können
- am Samstag, 12. Dezember von 8.30 Uhr bis 11 Uhr,
- am Sonntag, 13. Dezember von 8.30 Uhr bis 11 Uhr,
- am Montag, 14. Dezember von 13 Uhr bis 15 Uhr,
- am Montag, 21. Dezember von 11 Uhr bis 15 Uhr,
- am Dienstag, 22. Dezember von 11 Uhr bis 15 Uhr,
- am Mittwoch, 23. Dezember von 11 Uhr bis 15 Uhr
kostenlos den Schnelltest im Büro des Servicewohnens, rechts vom Haupteingang durch Frau Kudelka machen lassen.

Der Test dauert nur wenige Minuten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, bisher haben sich auch keine Warteschlangen gebildet.

Nur bei einem positiven Testergebnis werden Sie, natürlich unverzüglich, informiert, sie brauchen also keine 15 Minuten auf das Ergebnis warten.

Impfungen gegen COVID-19
Wir erwarten in den nächsten Tagen vom Gesundheitsministerium die offiziellen Aufklärungsblätter und das offizielle Einwilligungsformular mit dem Sie für Ihre Angehörigen der Impfung zustimmen können, wenn Sie durch Vollmacht oder Betreuung dazu befugt sind.

Sobald uns die Unterlagen vorliegen werden wir sie Ihnen zusenden. Wegen der erfahrungsgemäß sehr kleinen Zeitfenster wird eine möglichst kurzfristige Rückgabe erforderlich sein. Nach Weihnachten werden wir alle Bewohnerinnen und Bewohner erneut testen, hoffentlich mit negativem Ergebnis. Tragen Sie zum verbesserten Schutz bei Ihren Besuchen bitte nach Möglichkeit eine FFP2-Schutzmaske.

norderstedt Katja Rathje-Hoffmann
Navigation
Termine heute