Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Kodokan e.V.

Ju-Jutsu: Leon Wehowsky ist Deutscher Meister im Ne-Waza

bei den Deutschen Einzelmeisterschaften im Ju-Jutsu, die am vergangenen Wochenende im hessischen Maintal ausgetragen wurden, konnte sich Leon Wehowsky (24) im Ne-Waza der Männer bis 77 kg durchsetzen und den Deutschen Meistertitel erringen. Der Kodokan-Sportwart und U21-Weltmeister von 2015 zeigte sich dabei in allen Kämpfen überlegen und entschied auch das Finale gegen Sergej Zinn vom TV Dillenburg deutlich mit 22:0 für sich.

Lukas Zentgraf (20), der eine Woche zuvor bei den Junioren-Europameisterschaften Bronze in der U21 gewonnen hatte, trat bei den Deutschen Titelkämpfen bei den Erwachsenen (Fighting Männer bis 94 kg) an und wurde dort Deutscher Vizemeister, im Ne-Waza (Männer bis 94 kg) erlangte er Platz 4. Ebenfalls eine Silbermedaille erkämpfte sich Luzie Grutke (19) im Fighting der U21 weiblich bis 63 kg.

Torben Alers (17) erzielte im Ne-Waza der U21 männlich bis 77 kg die Bronzemedaille, im Fighting erreichte er in der gleichen Klasse Rang 9. Raoul Bickmann (27) landete im Ne-Waza der Männer bis 85 kg auf Rang 5. Die mitgereisten Kodokan-Coaches Ashot Arustamjan (29, Fighting) und Marco Göbel (32, Ne-Waza) zeigten sich angesichts der Resultate ihrer Athletinnen und Athleten und der erzielten Medaillenausbeute sehr zufrieden.

Bereits am 16. und 17. Oktober geht es dann für die jüngeren Kodokan-Kämpferinnen und -Kämpfer bei den Deutschen Schülermeisterschaften (U18, U16 und U14) ebenfalls in Maintal auf Medaillenjagd.

Foto: © Kodokan e.V.

norderstedt Kodokan e.V.
Navigation
Termine heute