Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Kreis Segeberg

Auf die Räder, es ist Weltfahrradtag

Norderstedt (em) Zum Welt-Fahrradtag am 3. Juni rufen Stadtvertreter Patrick Pender und Joachim Brunkhorst, Radverkehrsbeauftragter des Kreises Segeberg, dazu auf, auf die Fahrräder zu steigen und die grünen Rundwege in Norderstedt und Umgebung auszuprobieren. „Erkunden Sie aber auch die Norderstedter Alltagsrouten, inwieweit Sie eine Alternative zu Ihren Autostrecken sein könnten,“ empfehlen die beiden Radverkehrs-Fans.

„Wir fahren am Welt-Fahrradtag die Velo-Route 1 ab, die vom Ochsenzoll bis Meeschensee führt – immer an der Bahn lang – und die Route 3, die quer von Garstedt nach Glashütte verläuft. Das schöne Verbindungsstück zwischen Am Exerzierplatz und Jägerlauf führt durch die blühende Tarpenbekniederung.“

„Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie, wo es überall Einschränkungen der Bewegungsfreiheit gibt, sollte die Bevölkerung die Chance des Radfahrens nutzen. Der notwendige Abstand zwischen den Radfahrenden ergibt sich fast von selbst und die sportliche Betätigung erhöht die Abwehrkraft gegen Infektionen,“ stellt Pender fest. „Leider darf der ADFC seine geführten Radtouren noch nicht wieder anbieten,“ bedauert ADFC-Aktiver Brunkhorst, „aber private Touren werden darum umso attraktiver.“

Foto: Patrick Pender, Stadtvertreter im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr, auf Erkundungstour in Glashütte

norderstedt Kreis Segeberg
Navigation
Termine heute