Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Kulturtreff Norderstedt e. V.

Eine kleine Sehnsucht - eine 20er Jahre Revue

Norderstedt (em) Der Mythos der „Goldenen 20er Jahre“ besteht auch heute noch, 100 Jahre später, fort. Eine Zeit geprägt von tiefgreifenden gesellschaftlichen und kulturellen Veränderungen, jedoch auch von starker Armut und Misere. Das Programm ist ein Zeitbild der Berliner Bohéme zwischen den Kriegen.

Die witzigen, zweideutigen und satirischen Couplets mit Musik und Texten u. a. von Kurt Tucholsky, Friedrich Holländer, Ralph Benatzky, Werner Fink und Erich Kästner sind eine schillernde Facette einer künstlerisch einmaligen Aera. Ihre Werke spiegeln das Streben einer Gesellschaft nach Freiheit.

Die Neue Akademie der Darstellenden Künste präsentiert am Sonntag, dem 27. März, ab 19.00 Uhr beim Kulturtreff Norderstedt im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum, Altes Buckhörner Moor 16-18, Norderstedt-Mitte, eine Revue der 20er und 30er Jahre. Der Eintritt kostet 12 Euro. Es gilt die 2G-Regel. Eine Anmeldung ist bis zum 24. März unter Tel. (040) 60 92 51 03 (AB) oder mit einer E-Mail an reservierung@kulturtreff-norderstedt.de erforderlich. Die Abendkasse und der Verkauf von Getränken und kleinen Snacks sind ab 18.00 Uhr geöffnet.

Grafik: Britta Willig

norderstedt Kulturtreff Norderstedt e. V.
Navigation
Termine heute