Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Kultuwerk am See

Mit Musik und Komödie durch den Herbst ab 5. Oktober

Norderstedt (em/jj) Auf dem Spielplan im Kulturwerk am See stehen auch im Oktober großartige Stücke. Zwei besondere Highlights sind das Konzert des Norderstedter Sinfonieorchesters und die Komödie „Ein schöner Schwede“.

Das Norderstedter Sinfonieorchester begibt sich am Sonntag, 5. Oktober, auf eine Reise durch die Welt im 19. Jahrhundert. Gestartet wird in Finnland mit der grandiosen Landschaft und der typischen dunklen Schwermut, die sich im Sommer in eine große Ausgelassenheit verwandelt. Jean Sibelius schrieb seine sinfonische Dichtung „Finlandia“ op. 26 im Jahre 1899 und setzte seiner Heimat damit ein weltweit bekanntes Denkmal. Die Reise geht weiter nach Deutschland. Richard Strauss ist einer der größten deutschen Romantiker. Da sein Vater Hornist war, komponierte er schon sehr früh mit erst 19 Jahren sein erstes Hornkonzert op. 11 in Es-Dur.

Der Solist Lukas Meyerolbersleben ist auch erst 17 Jahre alt und mehrfacher erster Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“, erster Hornist beim Bundesjugendorchester, außerdem Preisträger der Deutschen Stiftung Musikleben. In „Ein schöner Schwede“ geht es am 10. Oktober um Denise, eine gutaussehende, aber alleinstehende Vierzigerin, die bei wichtigen Gästen Eindruck machen will. Sie mietet ein mondänes Landhaus und bestellt bei einer Escort–Agentur einen großen, gutaussehenden Schweden. Als sie dann dem Typen die Tür öffnet, sieht sie schwarz. Eher ein Zwerg und alles andere als ein knackiger Supermann steht vor der Tür. Doch Herman, alias Kalle Pohl, weiß in allen Situationen zu überzeugen. Das gesamte Programm und weitere Infos gibt es auf der Onlineseite des Kutlruwerks: www.kulturwerk-am-see.de
Navigation
Termine heute