Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Musikverein Norderstedt

JuBlaNo-Jahreskonzert: Fantasy, Sagen und Legenden

Norderstedt (em) Am Sonntag, 28. September findet um 17 Uhr im Kulturwerk am See in Norderstedt das JuBlaNo Jahreskonzert statt. Der Eintritt beträgt 8,20 Euro/ 6,20 Euro, ermäßigt 6,20 Euro/ 4,20 Euro. Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse erhältlich.

„Fantasy, Sagen und Legenden“ - unter diesem Motto spielt das Junge Blasorchester Norderstedt (JuBlaNo) unter der Leitung seiner Dirigentin Kathrin Wacker wieder spannende symphonische Dichtungen sowie Kompositionen und Arrangements aus Musicals und Filmen. In diesem Konzert für die ganze Familie entführt das JuBlaNo seine Zuhörer in geheimnisvolle Märchenwelten und setzt furchtlose Helden und ihre unglaublichen Abenteuer musikalisch in Szene.

Miguel de Cervantes‘ Erzählungen über die fantastischen Erlebnisse des Don Quijote haben Mitch Leigh zur Komposition seines mitreißenden und bewegenden Musicals „Man of La Mancha“ angeregt. In dem Fantasy-Film „Hook“ wird zur Musik von John Williams die Peter-Pan-Geschichte weitererzählt: der erwachsene Peter muss wieder ins Nimmerland reisen, um die eigenen Kinder aus den Fängen seines alten Widersachers zu befreien. Ein weiteres Hollywood-Abenteuer hat James Horner musikalisch in Szene gesetzt: In „Die Maske des Zorro“ unterstützt der Held das Volk im Kampf gegen finstere Machthaber und Ausbeuter. Erleben Sie außerdem mit, wie „Pinocchio“ gefährliche Abenteuer bestehen muss, bevor aus der Holzpuppe ein richtiger Junge wird. Alex Poelman hat dieses Märchen von Carlo Collodi für Blasorchester vertont. Fans der symphonischen Blasmusik können sich auf weitere Originalkompositionen freuen wie „Utopia“ von Thomas Asanger, „The Sword in the Stone“ von Bert Appermont und „Phoenix Overture“ von Benjamin Yeo.

Dieses Konzert bildet den Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe zum 40. Geburtstag des Musikverein Norderstedt e.V., die mit weiteren Auftritten der Fishhead Horns Big Band am 3. Oktober und des Symphonischen Blasorchesters (SBN) am 8. November fortgesetzt wird. Auf die Besucher aller drei Konzerte wartet eine kleine Überraschung. Im JuBlaNo musizieren 45 Personen aller Altersstufen: mit viel Spaß und Freude gemeinsam. Gerade für jugendliche Bläser ist das JuBlaNo als „Nachwuchsorchester“ des Musikvereins attraktiv: sie erhalten hier von Dirigentin und Musikpädagogin Kathrin Wacker eine grundlegende Ausbildung beim Zusammenspiel in einem großen Ensemble und werden so auch in ihrer persönlichen musikalischen Entwicklung gefördert.

norderstedt Musikverein Norderstedt
Navigation
Termine heute