Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Personal-Schuh

Mobbing im Job-Beratung - Vortrag am 17. August

Norderstedt (em) Alles am Samstag, den 17. August 2013 in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in der 4. Bewerbungsunterlagensprechstunde bei Personal-Schuh in Norderstedt.

Diese bisher gut besuchte und erfolgreiche „Staffel“ wird fortgesetzt. Diesmal mit einem weiteren Angebot. Da Mobbing am Arbeitsplatz zunimmt, hat sich Frau Margit Ricarda Rolf von der Hamburger Mobbing Zentrale - ( www.mobbing-zentrale.de) - bereit erklärt, erste Tipps zu geben, wenn man sich in dieser Situation befinden. Auch dieses Mal wird Rechtsanwalt und Arbeitsrechtler Mathias R. Mayer aus Hamburg - ( www.arbeitsrecht-mediation.com ) - die Arbeitszeugnisse entschlüsseln und konkrete Tipps für etwaige Zeugniskorrekturen geben. Reinhard F. Schuh von personal-Schuh wird sich die Bewerbungsunterlagen vornehmen und zeigen, wie man auch als Mensch in der Bewerbung erscheint.

Alle drei nehmen sich so ca. 10 bis 15 Minuten Zeit für Interessierte - als kurzen Einstieg - aber man wird schon brauchbare Ansätze mit nach Hause nehmen. Wie in den bisherigen drei Sprechstunden bitten die Akteure wieder um - je - eine Spende in Höhe von 5 Euro für soziale Zwecke. Frau Rolf spendet diesen Betrag dem Hamburger Verein „Schlaufox“. Dieser wurde von der Ghanaischen Lehrerin Gloria Boateng gegründet um benachteiligte Kinder auf ihrem Bildungsweg zu unterstützen. Rechtsanwalt Mathias R. Mayer und Reinhard F. Schuh spenden diese 5 Euro wieder der Ev.-Luth. Johannes-Kirchengemeinde Friedrichsgabe für die Sozialkasse, die es ermöglicht - spontan zu helfen. Pastor Wallmann freut sich schon auf die nächste Spende. Für die Wartezeit steht wieder eine Mitarbeiterin gerne Rede und Antwort, Kaffee, Wasser und Kekse stehen bereit. Also - wer Rat und Unterstützung braucht - kommt vorbei - holt sich eine Portion Mut und Selbstvertrauen ab und ändern die jetzige Situation. Alle freuen sich auf zahlreiche Besucher. Interessierte dürfen es gerne weiter erzählen.

Die nächsten Termine sind: jeweils der Samstag - 21. September und 2. November - jeweils von 10 bis 14 Uhr. Bitte schon mal vormerken.
Navigation
Termine heute