Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Polizei

Radfahrer kollidiert mit einem Pferd

Norderstedt (em) Im Kreuzungsbereich der Straßen Kirschenkamp und Pilzhagen ist in den frühen Morgenstunden ein Fahrradfahrer mit einem Pferd zusammengestoßen, infolgedessen sich der Radfahrer leicht verletzt hat.

Der 26-Jährige aus Quickborn befuhr gegen fünf Uhr am Morgen mit einem Mountainbike den Kirschenkamp in Richtung der Oadby-and-Wigston-Straße, als er trotz eingeschalteten Lichts unerwartet mit einem auf der Fahrbahn stehenden Pferd kollidierte und stürzte. Zwar hat der Radler eigenen Angaben zufolge noch versucht, dem Vierbeiner auszuweichen, jedoch habe er das Pferd aufgrund der Dunkelheit erst so spät als ein solches wahrgenommen, dass er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.

Unmittelbar nach dem Unfall lief das unverletzte Pferd zunächst davon, konnte jedoch im weiteren Verlauf von den eingesetzten Polizeibeamten im nahen Umfeld ausfindig gemacht und gemeinsam mit der zwischenzeitlich kontaktierten Hofbesitzerin zurück auf seine Koppel geführt werden. Darüber hinaus ermittelten die Polizisten die Eigentümerin des Tieres. Wie das Pferd von der Koppel auf die Fahrbahn gelangen konnte, ist bislang unklar. An einer Stelle der Umzäunung konnte jedoch eine Beschädigung festgestellt werden.

Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Navigation
Termine heute