Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Stadt Norderstedt

Kapellen können wieder für Trauerfeiern genutzt werden

Norderstedt (em) Die Kapellen auf den öffentlichen Friedhöfen (Glashütte, Friedrichsgabe, Harksheide) in Norderstedt können ab sofort wieder für Trauerfeiern genutzt werden. Das Betriebsamt der Stadt, das die öffentlichen Friedhöfe betreibt, hat für Trauerfeiern in den Kapellen einen Hygieneplan erarbeitet. Wegen der Corona-Pandemie gilt gemäß der Verordnung des Landes weiterhin, dass Trauerfeiern nur im kleinen (Familien-)Kreis und unter Einhaltung der bekannten Hygiene- und Abstandsregelungen stattfinden dürfen.

Das Land gibt vor, dass die Trauernden nur im ganz kleinen Kreis zusammenkommen dürfen und auch bei der gemeinsamen Trauer und Andacht einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zueinander einhalten müssen. Das Betriebsamt hat an den Kapellen Hinweisschilder aufgehängt, die auf die besonderen Regelungen hinweisen. Die Bestuhlung ist so installiert, das ausreichend Abstand gewährleistet ist. Es gilt, dass maximal zehn Personen auf einer Fläche von 100 Quadratmetern zusammenkommen dürfen. Zudem wird an den Eingängen Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt.

norderstedt Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 95 - 0
E-Mail: info (at) norderstedt.de
Web: www.norderstedt.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute