Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Stadt Norderstedt

Botschafter der Bienen, Hummeln und Wespen in Norderstedt

Norderstedt (em) Tiere haben ihn seit Kindertagen in hohem Maße fasziniert; und vor allem mit dem, was da fröhlich summt und brummt, kennt er sich bestens aus: Jürgen Hanika aus den Reihen des städtischen Betriebsamtes ist Norderstedts offizieller Insektenberater. „Sich mit Bienen, Hummeln, Wespen und Hornissen zu beschäftigen, ist unglaublich interessant und spannend“, schwärmt der Fachmann. Hanika ist Insektenberater – und möchte vor allem auch Insektenbotschafter sein.

Im Sinne der Biodiversität, und also auch im Sinne des Insektenschutzes, ist er dabei, ein örtliches Netzwerk aufzubauen und zu vergrößern. „Die Stadt Norderstedt tut sehr viel im Bereich des städtischen Grüns, legt zum Beispiel Wildblumenwiesen an, beschäftigt sich seit langem und intensiv mit den Themen Nachhaltigkeit und Biodiversität“, so Hanika. „Gemeinsam mit anderen können wir das noch weiter auf- und ausbauen.“

Der städtische Insektenberater möchte dabei vor allem „über die Kinder gehen“, wie er sagt. Er bietet an, in die Norderstedter Schulen und Kitas zu kommen, um über heimische Insekten und deren enorme Bedeutung für das gesamte Ökosystem zu berichten. Hanika plant unter anderem, mit den Schülerinnen und Schülern Insektenhotels zu basteln und Futter und Wasserstellen für Biene, Hummel und Co. zu bauen. „Wenn wir es schaffen, die Kinder zu begeistern, ihnen auch die Angst nehmen, von Bienen oder Wespen gestochen zu werden, dann tragen sie das Wissen und die Begeisterung in ihre Familien – und wir erreichen damit auch viele Erwachsene“, sagt Hanika. Er kann sich zum Beispiel vorstellen, in einen auf einem Schulgelände platzierten Bienenkasten eine Kamera zu installieren: „Dann können die Kinder im Klassenraum zugucken, was bei den Bienen gerade alles passiert.“

Unter der Regie des Insektenberaters hat die Stadt jetzt eine Broschüre mit dem Titel „Wir schwärmen für die Umwelt – Bienen- und Wespenfreundliches Norderstedt“ drucken lassen. Das Heft ist unteranderem auch im Rathaus zu bekommen. Darin wird zum Beispiel über die im laufenden Jahr gestartete Aktion „Grünpatenschaft“ informiert. „Jeder kann beim Insektenschutz mithelfen, indem er seinen Garten oder ein Stück Straßengrün vor der Haustür insektenfreundlich bepflanzt und gestaltet“, sagt Jürgen Hanika.

Der Norderstedter Insektenberater ist telefonisch unter der Rufnummer 040/523 06 21 35 und mobil unter 0174/173 0155 zu erreichen. Oder per E-Mail unter juergen.hanika@norderstedt.de

Foto: Das Foto zeigt den Insektenberater der Stadt Norderstedt, Jürgen Hanika, mit der neu erschienenen Insekten-Broschüre der Stadt Norderstedt. (Copyright: Stadt Norderstedt)

norderstedt Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 95 - 0
E-Mail: info (at) norderstedt.de
Web: www.norderstedt.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute