Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Stadt Norderstedt

Mitspielerinnen für „Mamanet/Cachibol“ gesucht

Nordertstedt (em) Norderstedt. Der Name klingt schwierig, das Spiel aber kann ganz leicht erlernt werden – auch von Menschen, die bislang nicht regelmäßig Sport treiben: Seit Ende 2019 ist „Mamanet/Cachibol“, eine Art stark vereinfachtes Volleyballspiel, auch in Norderstedt angekommen.

Das Ballspiel kommt aus Israel und war ursprünglich nur für Mütter gedacht – mittlerweile aber spielen in Israel Frauen jeden Alters, die Lust haben, sich gemeinsam sportlich zu betätigen. Norderstedt war 2019 die erste Stadt im Norden Deutschlands, in der diese Sportart ausprobiert wurde. Der Verein „Chaverim - Freundschaft mit Israel“, der Sportverein TuRa Harksheide und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Norderstedt, Claudia Meyer, starteten seinerzeit mit einem ersten Aufruf, die neue Sportart kennenzulernen, ein Experiment. Mit Erfolg.

Jetzt sucht das Norderstedter „Mamanet/Cachibol“-Team weitere Mitspielerinnen. Der Einstieg in das Spiel ist unkompliziert, macht von Anfang an Spaß, und bietet innerhalb der Trainingsgruppe Raum für soziale Kontakte. „Schon seit dem Sommer können wir wieder regelmäßig spielen und nehmen gern Interessentinnen auf. Schließlich ist es keine geschlossene Gruppe, sondern jede Frau, die es einmal ausprobieren möchte, ist herzlich willkommen,“ so Anja Böhmer, die Norderstedter „Mamanet/Cachibol“-Trainerin. Das Training findet dienstags von 20 bis 22 Uhr in der Sporthalle der Grundschule an der Pellwormstraße 35 statt.

„Wir freuen uns, dass TuRa Harksheide Mamanet/Cachibol in sein Angebot aufgenommen hat. Den Frauen wird ein regelmäßiges Training in `sicherer Atmosphäre` angeboten. Das heißt: Die Frauen sind ganz unter sich, ohne unerwünschte Beobachtung,“ so Norderstedts Gleichstellungsbeauftragte Claudia Meyer.

Ayala Nagel, Vorsitzende des Vereins „Chaverim“ und ihre Mitstreiterinnen wünschen sich mehr Mitspielerinnen: „Wir hoffen, eine Mannschaft mit Turnierstärke zu bekommen. Deshalb freuen wir uns über jede Frau, die einfach vorbeikommt, um es auszuprobieren. Wir sprechen ganz gezielt auch Frauen mit Migrationshintergrund an. Denn unser Motto lautet: Sport für Alle.“

Das Projekt wird seit zwei Jahren auch von „Integration durch Sport“ des DOSB über den Landessportverband Schleswig-Holstein unterstützt.
Weitere Informationen in der Geschäftsstelle von TuRa Harksheide unter
Telefon: 040 / 525 21 18 oder per E-Mail: info@tura-harksheide.de

Foto: Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Norderstedt, Claudia Meyer (links), und Mamanet/Cachibol-Trainerin Anja Böhmer. © Stadt Norderstedt


norderstedt Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 95 - 0
E-Mail: info (at) norderstedt.de
Web: www.norderstedt.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute