Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Stadt Norderstedt

Neuer Sportplatz für die Grundschule Harkshörn fertig gestellt

Norderstedt (em) Norderstedt. Der Sportplatz an der Grundschule Harkshörn ist vom städtischen Amt für Gebäudewirtschaft neugestaltet worden und bietet der Schule ab sofort eine moderne, attraktive und nutzergerechte Infrastruktur für die künftige Gestaltung des Sportunterrichts.

Entsprechend einem politischen Beschluss sollte der Sportplatz grundlegend modernisiert werden, damit dieser den aktuellen Anforderungen der Schule entspricht. Das Amt für Gebäudewirtschaft hat in Rücksprache mit der Grundschule entsprechende Pläne für die Neugestaltung des Areals erarbeitet, die nun sportlich und optisch neue Akzente setzt. Begonnen wurde die Umgestaltung im November 2021, die Investitionskosten betragen 450.000 Euro.

Eine besondere Herausforderung stellte bei der Umgestaltung der Boden dar. Dessen Tragfähigkeit musste zunächst nachgebessert werden. Die Rasenflächen wurden bei der Neugestaltung zudem leicht als Mulde modelliert, sodass das Niederschlagswasser von den Oberflächen zunächst in diese Mulden hinfließt. Am Tiefpunkt der Fläche befinden sich unterirdisch sogenannte „Rigolen“, die dafür sorgen, dass das sich ansammelnde Wasser allmählich und gezielt in den Boden abgegeben wird. Mit dieser Technik wird eine übermäßige Vernässung des Untergrundes verhindert.

Um künftig einer Vernässung der Sportanlage und damit einhergehend der Moos- und Algenbildung entgegen zu wirken, wurde das Spielfeld zusätzlich aus dem Schatten der Bäume und somit dichter an die Laufbahn gerückt. In Verlängerung des Spielfeldes an der Stirnseite befinden sich nun in Gelb farblich abgehoben eine Anlauf- und Sprunggrube für den Weitsprung. Parallel zur Längsseite des Spielfeldes, am alten Standort, wurde eine in Lila gehaltene neue Laufbahn angelegt.

Die Beläge der Sportflächen sind aus Kunststoff, das zentrale Kleinspielfeld, das in Grün gehalten ist, ist mit Fußballtoren ausgestattet. Eingefasst sind die neuen Anlagen mit einer resistenten Betonpflasterung. Die Randbereiche neben den Kunststoffflächen sind mit Betonplatten ausgelegt worden. Die Schule verfügt nach der Umgestaltung somit über ein neues, zeitgemäßes Spielfeld, Anlauf- und Sprunggrube für Weitsprung und eine Sprint-Laufbahn.

Foto: Sportplatz der Grundschule Harskshörn nach seiner abgeschlossenen Umgestaltung. ©Stadt Norderstedt

norderstedt Stadt Norderstedt
Veröffentlicht am 06.10.2022
Stadt Norderstedt
Stadt Norderstedt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Tel.: 040 - 535 95 - 0
E-Mail: info (at) norderstedt.de
Web: www.norderstedt.de
Weitere Artikel lesen
Navigation