Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Tanks Theater

Willkamen torüch bi Tanks

Norderstedt (em) Die Rückkehr in den Festsaal am Falkenberg in Norderstedt nach der unfreiwilligen Corona-Pause: Unter dem Motto Willkamen torüch bi Tanks bringt das Tanks Theater ein buntes Programm auf die Bühne, darunter die lustige Sketch-Reihe Ik segg jo gor nix mehr von Jasper Vogt mit typischen Szenen einer Ehe, bei denen sich jedes Ehepaar schmunzelnd wiedererkennen wird.

Hinzu kommt der spannende Einakter Verdächtig unschüllig von Fritz Klein/Jan Harrjes, bei dem Moritz Steger in den Verdacht gerät, seine Frau Marie hintergangen zu haben – ist da wirklich etwas dran? Und was hat der Gauner Blaser damit zu tun, der plötzlich auftaucht und Moritz´ Ehefrau Marie erpressen will? Aufgelockert wird das Programm durch musikalische Darbietungen von Peter Jonsson und Renate Lüdecke, die am Klavier vom renommierten Norderstedter Pianisten Rainer Lankau begleitet werden. Corona-Auflagen Der Einlass ist nur möglich mit einem Nachweis des vollständigen Impfschutzes, der Genesung von einer Corona-Erkrankung oder mit einem negativen Corona-Test (Antigen-Test, PCR-Test), der nicht älter als 24 Stunden ist. Darüber hinaus sind wir verpflichtet, von jedem Besucher den Namen und die Kontaktdaten zu erfassen (mittels Luca-App oder Formular); die Besucher werden daher gebeten, am Einlass ihren Personalausweis, ggfs. ihre Luca-App und einen entsprechenden Nachweis bereitzuhalten. Zudem gelten die üblichen Corona-Regeln wie z. B. das Abstandsgebot, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes außerhalb des Sitzplatzes sowie Handhygiene, Husten- und Nies-Etikette. Im Saal wird es Sitzreihen anstelle der gewohnten Tische geben. Es werden ausschließlich Getränke angeboten.

Mitwirkende in diversen Rollen (in alphabetischer Reihenfolge)
Britta Böttcher, Richard Bürger, Gudrun Dohms, Christian Hartrampf, Peter Jonsson, Nils Knöpke, Renate Lüdecke, Sabine Owzareck sowie als Gast-Musiker am Klavier Rainer Lankau

Termine
Donnerstag, den 30.09.2021 um 20 Uhr (Premiere; Tanks Theater-Tag)
Freitag, den 01.10.2021 um 20 Uhr
Samstag, den 02.10.2021 nur um 16 Uhr
Sonntag, den 03.10.2021 um 16 Uhr
Donnerstag, den 07.10.2021 um 20 Uhr (Tanks Theater-Tag)
Freitag, den 08.10.2021 um 20 Uhr
Samstag, den 09.10.2021 nur um 16 Uhr
Sonntag, den 10.10.2021 um 16 Uhr

Spielort: Festsaal am Falkenberg, Langenharmer Weg 90, 22844 Norderstedt

Eintrittspreise: 10 EUR, 8 EUR (Rentner/Pensionäre), 7 EUR (donnerstags ist Tanks Theater-Tag)

Kartenhotline: 040 / 68 18 25 (Kalinka Mascarenhas, ggfs. Anrufbeantworter)
E-Mail: karten@tankstheater.de

Foto:
Tanks Theater

norderstedt Tanks Theater
Navigation
Termine heute