Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | VHS

Flucht nach Europa – Was kann die Zivilbevölkerung tun?

Norderstedt (em) Bei dem VHS-Workshop mit Planspiel am Mittwoch, 28. September, versetzen sich die Teilnehmer in die Lage Geflüchteter, um Möglichkeiten zu erarbeiten, wie sie ihnen am besten helfen können.

Bei diesem Planspiel, das die VHS zusammen mit der Menschenrechtsorganisation „Peace Brigades International“ veranstaltet, schlüpfen die Teilnehmer/innen in individuelle Rollen Geflüchteter. Auf diese Art vermittelt der Workshop ein Basiswissen über die existierenden Möglichkeiten, die wir als zivilgesellschaftliche Akteure in Deutschland haben, um Einfluss auf einen Umgang mit dem Thema Flucht zu haben und Geflüchteten wirklich begegnen zu können. Der Workshop ist eine von 26 Veranstaltungen aus dem Programm der diesjährigen Interkulturellen Wochen (24. September bis 7. Oktober).

Der Kurs findet am Mittwoch, 28. September von 18 Uhr bis 20 Uhr in der Volkshochschule Norderstedt, Rathausallee 50, statt und kostet 11,50 Euro. (KursNr.N12028)
VHS Norderstedt
Volkshochschule der Stadt Norderstedt
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Tel.: 040/ 53595 / 900
info (at) vhs-norderstedt.de
www.vhs-norderstedt.de
Weitere Artikel lesen
Navigation
Termine heute