Teilen Sie das Stadtmagazin auf Facebook.
Verwendung von Cookies: Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Akzeptieren und weitersurfen
Suchen Sie nach
Berichten, Bildern und Videoberichten


Norderstedt | Weltladen Norderstedt

„Norderstedt spielt FAIR!“ Gewinner stehen fest

Norderstedt (em) 22. Dezember 2021. Die Jury hat die kreativsten Beiträge von „Norderstedt spielt FAIR!“ gekürt. Die Mitglieder der fünfköpfigen Jury, Mitarbeitende des Weltladens und der Fairtrade Stadt Norderstedt, haben die Gewinner des Fairtrade- und Fairplay-Fotowettbewerbs ermittelt. „Wir sind begeistert über die Kreativität und das Engagement der vielen Teilnehmenden“, sagt Franz Maletzke, Gründer des Weltladens Norderstedt und Jury-Mitglied.

Ina Streichert und Theresa Bobbe von der Fairtrade Steuerungsgruppe der Stadt fügen hinzu: „Die Teilnehmenden haben Fairplay sehr unterschiedlich fotografisch dargestellt und im Text beschrieben – vom sportlichen Fairplay über Fairplay bei der Arbeit, in der Familie bis hin zum fairem Umgang mit der Natur“.

Auf einer extra Webseite haben die Teilnehmenden ihre kreativen Fotos und Texte hochgeladen
Die Internetseite https://weltlaeden.de/norderstedt/fairplay-wettbewerb hat Levin Ricks, der sein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Weltladen Norderstedt absolviert, selbst programmiert. Klaus Schneider, einer von rund 20 ehrenamtlichen Mitarbeitenden im Weltladen und Mitinitiator der Aktion, berichtet: „Besonders in der letzten Woche des Wettbewerbs, Ende November, wurden zahlreiche Fotos und Texte auf unserer Webseite hochgeladen.“ Deshalb hat sich die Jury kurzerhand entschieden, die Zahl der Gewinnerbälle von 60 auf 70 zu erhöhen. Die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.
Die 70 fair produzierten Gewinnerbälle kommen leider erst Mitte Februar – wegen Corona
Das Schiff aus Pakistan benötigt für die Strecke nach Hamburg etwa viermal länger als sonst. Wegen der durch die Pandemie verursachten, internationalen Frachtkrise muss das Schiff viel mehr Häfen anlaufen als üblich. „Im Februar werden wir die Gewinnerinnen und Gewinner zur feierlichen Übergabe der Bälle einladen. Die findet nach den dann geltenden Corona-Bedingungen statt“, freut sich Klaus Schneider mit dem Weltladen-Team auf die Gewinnübergabe.

Die Gewinne – hochwertige Fairtrade Fußbälle im exklusiven Norderstedt-Design
Die Bälle werden von einem kleinen, Fairtrade-zertifizierten Hersteller im pakistanischen Sialkot, der Welthochburg der Ballproduktion, hergestellt. Dabei werden faire Löhne gezahlt, Arbeits- und Umweltschutz, Gesundheit sowie Bildung gefördert. Der Fotowettbewerb „Norderstedt spielt FAIR!“ wird vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein, dem Kieler Sozialministerium und den Norderstedter Stadtwerken unterstützt.
„Was bedeutet für euch Fairplay?“

Mit dieser Frage hatten der Weltladen am Rathaus, die Fairtrade Steuerungsgruppe und Norderstedt Marketing den großen Fotowettbewerb ausgeschrieben. Von September bis November waren Gruppen, Familien und Einzelpersonen aus Norderstedt und Umgebung aufgerufen, Fotos zum Thema Fairplay einzureichen. Zudem galt es, kurz zu beschreiben, warum Fairplay wichtig ist. Der Wettbewerb soll das ehrenamtliche Engagement in Norderstedter Sport- und Bildungseinrichtungen stärken. Zudem sollen Schulen, Kitas, Vereine, Familien und Einzelpersonen für faire Produktionsbedingungen von Sportbällen sensibilisiert werden.

Die Bälle für die Gewinnerinnen und Gewinner sind noch unterwegs – aber die kreativen Fotos und Texte können schon jetzt bestaunt werden:
www.weltlaeden.de/norderstedt/fairplay-wettbewerb/einsendungen

norderstedt Weltladen Norderstedt
Navigation
Termine heute